Forschung & Projekte

Forschungsschwerpunkte

  • Moderne und Zeitgenössische Kunst, insbesondere Comics, Skulptur und Künstlerbücher
  • Ästhetik, Materialität und Selbstreflexivität des Comics
  • Erzählen in Bildern
  • Disability Studies
  • Bildtheorie

Dissertationsprojekt

Künstlerische Formen des Comics ausgehend vom Werk Chris Wares (Arbeitstitel)

Konzeption & Organisation

17-19/09/2018
13. Jahrestagung der Gesellschaft für Comicforschung (ComFor) „Zwischenräume – Geschlecht, Diversität und Identität im Comic“, gemeinsam mit Véronique Sina und Christine Gundermann, UzK

05-09/2017
Vortragsreihe „Holocaust in Kunst, Kultur und Medien“, gemeinsam mit Véronique Sina, Ruhr-Universität Bochum

02-03/03/2017
Workshop „Formen der Selbstreflexivität im Medium Comic“, AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, gemeinsam mit Véronique Sina, Universität zu Köln

04–07/2015
Workshopreihe „Comics als Metageschichte, Ästhetik, Medialität und Zirkulation“, gemeinsam mit Felix Giesa, Sylvia Kesper-Biermann, Stephan Köhn und Arno Meteling, Universität zu Köln

WiSe 2014/15
Interdisziplinäre Vortragsreihe „Repräsentationen des Holocaust“, gemeinsam mit Véronique Sina, Universitätsbibliothek Bochum

10/2014–01/2015
Kuration der Ausstellung „Holocaust im Comic“, gemeinsam mit Véronique Sina, Universitätsbibliothek Bochum

11/2014–12/2014
Workshops zum Thema „Holocaust im Comic“ im Alfried-Krupp-Schülerlabor, gemeinsam mit Véronique Sina, RUB

03–10/2010
Kuratorische Assistenz bei der Ausstellung „Anonyme Skulpturen. Video und Form in der zeitgenössischen Kunst“ unter der Leitung von Sylvia Martin in Haus Esters/Kunstmuseen Krefeld