Vorträge

Tagungen und Gastvorträge

2018
„Den sachgemäßen Umgang persiflierend. Anleitungen in Chris Wares Œuvre“
Vortrag bei dem Workshop Handlungsakte. Mediale Formen von Anleitungen in den Künsten, Universität Bielefeld, 8.–9. Nov. 2018
„‘To Induce an Agreeable Tone of Recreation in Youth of Both Sexes’. The Relationship Between Comics and Games in Chris Ware’s Works“
Vortrag bei der Tagung Comics/Games: Aesthetic, Ludic, and Narrative Strategies, Schloss Herrenhausen, Hannover, 5.-7. Nov. 2018

„Bilderzählung – Ikonographie – Rezeptionsästhetik. Möglichkeiten kunsthistorischer Zugriffe auf das Medium Comic“
gemeinsam mit Ekaterini Kepetzis, geladener Vortrag bei der Ringvorlesung Aktuelle Perspektiven der Comicforschung, Universität zu Köln, 27. Juni 2018

„‘That’s not REALLY her Leg’. Auseinandersetzungen mit den Kategorien Dis/Ability bei Chris Ware“
geladener Gastvortrag im Seminar Comics und Disability Studies von Véronique Sina, Universität zu Köln, 2. Juni 2018

2017
„‚Jimmy Corrigan has my grandfather’s hair, Charlie Brown’s eyes and my self-doubt‘. Autobiografische und autofiktionale Aspekte in Chris Wares Comics“
geladener Vortrag beim Wissenschaftlichen Kolleg der Alexander-von-Humboldt-Stiftung Autobiografie in der Literatur und den Künsten, Jagiellonen Universität Krakau, 19.–21. Okt. 2017

„Erinnerungs- und Vergessenszeichen. Sinnzuschreibung in Holocaust-Denkmälern“
Vortrag in der Vortragsreihe Holocaust in Kunst, Kultur und Medien, Blue Square, Ruhr-Universität Bochum, 12. Sept. 2017

„Exhibiting comics and their networks. „Comixconnection“ in context“
geladener Vortrag bei dem Symposium Comics Connected. Transnational Comics Art and Comics Scenes, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 20.–21. Feb. 2017

Geladene Teilnahme an der panel discussion „Retrospective“
bei dem Symposium Comics Connected. Transnational Comics Art and Comics Scenes, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 20.–21. Feb. 2017

2016
„Comics als Rezeptionsherausforderung. Der Schulkontext in Chris Wares ACME Novelty Library“
geladener Vortrag bei der 11. Wissenschaftstagung der Gesellschaft für Comicforschung Comics in der Schule – Schule im Comic, Universität Duisburg-Essen, 16.–19. Nov. 2016

Geladene Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Chancen und Möglichkeiten einer Comicdidaktik“
bei der 11. Wissenschaftstagung der Gesellschaft für Comicforschung Comics in der Schule – Schule im Comic, Universität Duisburg-Essen, 16.–19. Nov. 2016

„Opazität und Transparenz. Poietische Techniken bei Chris Ware“
geladener Vortrag bei der Tagung Zur Ästhetik des Gemachten in Animation und Comic – Interdisziplinäres Symposium deutschsprachiger Animations- und Comicforschung, Schloss Herrenhausen, Hannover, 9.–11. Nov. 2016

„Über Voreingenommenheit reflektieren. Die Thematisierung von Behinderung in Chris Wares ‚Building Stories'“
Vortrag beim 2. Workshop der Fächergruppe I der Philosophischen Fakultät, Universität zu Köln, 21. Okt. 2016

„Chris Ware – Building Stories. Das Spiel mit der Narration“
geladener Gastvortrag, Universität für angewandte Kunst Wien, 12. Mai 2016

„Comics der zweiten Generation. Geschichte und konstruierte Erinnerung in Art Spiegelmans ‚Maus‘ und Michel Kichkas ‚Deuxième Génération‘“
gemeinsam mit Véronique Sina, geladener Vortrag bei der Tagung Geschichte und Mythos in Comics und Graphic Novels, Universität Leipzig, 27.–30. April 2016

2015
„Vom Hängen, Stellen und Legen. Comics in (Kunst-) Ausstellungen“
geladener Vortrag beim Studientag Comics und Kunstgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 4. Dez. 2015

„Chris Wares ‚Building Stories‘. Comic als Spiel“
Vortrag bei der IFK_Akademie 2015 Die Regeln des Spiels, Maria Taferl, Niederösterreich, 23.–29. Aug. 2015

„Design und visuelle Erkenntnis in Chris Wares Comic-Reihe ‚Acme Novelty Library‘”
geladener Vortrag in der Zirkelvortragsreihe Kommunikationsdesign, Hochschule Trier, 9. Juli 2015

„Exploiting, Degrading, and Repellent. Against a biased Interpretation of Contemporary Art about Disability“
Vortrag bei dem 28th Annual Meeting der Society for Disability Studies, Hyatt Regency, Atlanta, Georgia, USA, 10.–13. Juni 2015

„Rezipierend vergegenwärtigen. Zeitliche Aspekte in Rachel Whitereads plastischen Materialisierungen“
Vortrag bei der Tagung Skulptur und Zeit im 20. und 21. Jahrhundert, Universität der Künste, Berlin, 15.–17. Jan. 2015

2014
„Chris Ware’s ‚Acme Novelty Library‘ between the poles of trivialization and ennoblement“
Vortrag bei der 9. Wissenschaftstagung der Gesellschaft für Comicforschung Grenzen ziehen, Grenzen überschreiten, Humboldt-Universität Berlin, 25.–28. Sept. 2014

2013
„Chris Wares ‚Acme Novelty Library‘. Versuch eines kunstwissenschaftlichen Zugangs zum Comic“
Vortrag bei der Absolventenfeier der Fakultät für Geschichtswissenschaften der RUB, 20. Nov. 2013

„Die Krux mit der Aststruktur. Bilderzählerische Heraus-forderungen in Chris Wares ‚Acme Novelty Library‘“
Vortrag beim Comic-Kolloquium Das Erzählen und seine Transformationen im Comic, Universität Duisburg-Essen, 21.–23. März 2013

2011
„Chris Wares ‚Acme Novelty Library‘ – Comic im Randbereich von Kunst und kultureller Erfahrung“
Vortrag beim 81. Kunsthistorischen Studierendenkongress Peripherie, Universität Siegen, 25.– 27. Nov. 2011

„Sukzession und Simultanität in Chris Wares ‚Acme Novelty Library‘. Comics als Herausforderung der Ikonik“
Gastvortrag in der Vorlesung Enstehung und Aktualität der Ikonik bei Claus Volkenandt, RUB, 7. Juli 2011

Moderationen

SoSe 2017
Moderation der interdisziplinären Vortragsreihe „Holocaust in Kunst, Kultur und Medien“, gemeinsam mit Véronique Sina, Blue Square, Ruhr-Universität Bochum

2.–3. März 2017
Panelmoderation „Faktische und fiktionale (Selbst-)Inszenierungen“ beim Workshop Formen der Selbstreflexivität im Medium Comic (gemeinsam mit Véronique Sina), AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft, Universität zu Köln

20.–21. Feb. 2017
Panelmoderation beim Symposium Comics Connected. Transnational Comics Art and Comics Scenes, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

SoSe 2015
Moderation der Workshopreihe Comics als Metageschichte, Ästhetik, Medialität und Zirkulation, gemeinsam mit Felix Giesa, Sylvia Kesper-Biermann, Stephan Köhn und Arno Meteling, Universität zu Köln

WiSe 2014/15
Moderation der interdisziplinären Vortragsreihe Repräsentationen des Holocaust, gemeinsam mit Véronique Sina, Ruhr-Universität Bochum